Fly by Kite


suchen

finden

berichten

kommunizieren

01. Mai 2014 - Freies kiten an der Kugelbake in Cuxhaven

Zwei Jahre ist es nun her und es hat sich viel getan. 2014 beschloss die Nationalparkverwaltung Niedersachsen den Kitespot an der Kugelbake in Cuxhaven zu schließen und setzte dieses Verbot mit Hilfe der Wasserschutzpolizei durch. Am 01. Mai hieß es dann "Wir machen den Strand bunt". Unter dem Motto "Unser Herz hängt am Kite - Gegen die Schließung des Spots Kugelbake" versammelten sich nicht nur Kiter, viel mehr war es ein zusammentreffen vieler verschiedener Menschen, denen dieses Verbot zu weit ging.

Freies kiten an der Kugelbake in Cuxhaven

Die Schließung des Kitespots Kugelbake in Cuxhaven war ein "Startschuss" und zeigte uns und vielen anderen die Richtung. Seit dem vereinen sich Kiter, Surfer und Segler noch stärker und sorgen gemeinsam für heftigen Gegenwind.

Wir hoffen, dass der Gegenwind nicht abflaut und rufen hiermit noch einmal alle auf, nicht einfach zuzusehen. Engagiert euch und helft aktiv unsere Spots im Wattenmeer, an der Ostsee und im Binnenland zu schützen.

  • DSC_0145
  • DSC_0146
  • DSC_0147
  • DSC_0148
  • DSC_0149
  • DSC_0151
  • DSC_0153
  • DSC_0154
  • DSC_0156
  • DSC_0157
  • DSC_0158
  • DSC_0162
  • DSC_0163
  • DSC_0167
  • DSC_0187
  • DSC_0188

 


+++ News +++

Gute Nachricht für Kitesurfer an der Nordseeküste? - Einigung für…

Gute Nachricht für Kitesurfer an der Nordseeküste? - Einigung für Kitegebiete Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat heute auf ihrer Internetseite einen Vorschlag zur Regulierung der Kitesurf-Gebiete veröffentlicht und möchte diesen mit in die...

weiterlesen

Wassertourismus bietet großes wirtschaftliches Potential für Norddeutschland"

"Wassertourismus bietet großes wirtschaftliches Potential für Norddeutschland" Auch wenn der ADAC e.V. eher an Land unterwegs ist, bezieht er Stellung zu den geplanten generellen Kiteverboten in der Nordsee. Der Arbeitskreis Küste...

weiterlesen

sicher-auf-see.de - Die Seenotretter

sicher-auf-see.de - Die Seenotretter Die Seenotretter (DGzRS) haben auf ihrer Webseite sicher-auf-see.de kürzlich einen sehr umfangreichen und informativen Guide für die verschiedenen Wassersportarten und ihre Gefahren veröffentlicht.Auf der Seite findet ihr nicht...

weiterlesen

Frieden zwischen Kitesurfern, Vögeln und Habeck?

Freiwillige Vereinbarung zwischen DSV und dem Umweltminister Robert Habeck (S-H)? Laut einem Beitrag des NDR (NDR.de) gibt es eine Einigung auf freiwilliger Basis zwischen Wassersportlern und Habeck. Nach langem Streit über geplante...

weiterlesen

Ist Kitesurfen gefährlich?

Ist Kitesurfen gefährlich? Jürgen von Lifetravellerz berichtet auf www.kitejoy.at über einen Vorfall, den er als erfahrener Kiter selbst erlebt hat. Jürgen von Lifetravellerz, kitet mittlerweile seit 11 Jahren:  Wenn ich die letzten 11...

weiterlesen

Gute Nachrichten aus Hooksiel und Schillig - Wangerland

Gute Nachrichten aus Hooksiel und Schillig - Wangerland Gespräche von lokalen Kitern und der "IG Kiteboarding Wangerland" mit der Nationalparkverwaltung Niedersachsen hat zu einer deutlichen Verbesserung der Bedingungen in den Kitezonen...

weiterlesen
+++ Newsarchiv +++

Anzeige

bedrohte Spots

Tremt (M-V)

Tremt in M-V ist ein kleines Dorf zwischen Greifswald und Stralsund am Greifswalder Bodden. Leider handelt es sich um keinen ausgewiesenen Kitespot. Eigentlich ist der sehr kleine Strandabschnitt als Badestrand gedacht. In den vergangenen Jahren hat sich der Spot immer weiter herumgesprochen, so dass eine ungenutzte Wiese als Parkplatz herhalten musste. Bei guten Bedingungen parken dort weit mehr als 50 Fahrzeuge mit ebenso vielen Kitern. Dies ist der Gemeinde zu viel, so dass dieser Spot 2016 umzäunt und somit geschlossen wird.


 

Fly by Kite bei facebook

Fly by Kite bei Instagram

Fly by Kite bei Pinterest

Login

Registriere Dich hier, um alle Inhalte sehen und alle Funktionen der Seite nutzen zu können.


Tobacco Replacements